Rechtlicher Hinweis
Schließen
Sie die
Energielücke
close

Leckagen

Bei einer Druckluftanlage, die älter als fünf Jahre ist, gehen durchschnittlich 20 % des gesamten Druckluftverbrauchs durch Leckagen verloren.

close

Leerlaufzeiten

Im Leerlauf laufende Kompressoren verbrauchen durchschnittlich 25 % ihrer Gesamtleistung.

Einschichtbetrieb: 28 % mögliche Energieeinsparungen
Zweischichtbetrieb: 9 % mögliche Energieeinsparungen

close

Zentralsteuerung

Eine Verringerung des Nettodrucks um 1 bar führt zu Energieeinsparungen von 7 %. Unsere Zentralsteuerungen (ES) werden Ihnen dabei helfen, Ihr Druckband auf ein Mindestmaß zu verkleinern.

ES 4i/6 (Folgesteuerung): 4 % durchschnittliche Energieeinsparungen

close

Neueste Technologien
(Nachrüstung)

Kompressorsteuerung: Die neueste Version führt zu einer Verringerung der Leerlaufzeiten und zu Energieeinsparungen von bis zu 2 %. Austausch des Motors: Ein dem neuesten Stand der Technik entsprechender Motor kann Ihnen zusätzliche Energieeinsparungen von bis zu 2 % bringen.

close

Energierückgewinnung

Nutzen sie die Wärme des Kompressors für die Warmwassererzeugung. Unter Volllast laufende Kompressoren (rund um die Uhr an sieben Tagen pro Woche) werden Ihnen Energieeinsparungen von durchschnittlich 80 % ermöglichen.

Berechnen Sie Ihre Einsparungen

0 <
> 1000
0 kW
0 <
> 1.00
0/kWh
0 <
> 8700
0 Std.

Jährliche Betriebskosten insgesamt 0

Jährliches Einsparpotenzial:

0
0
0
0
0